Vahrieté Header

VAHRIETÉ

Showtime in der Freiheit!

 

Samstag, 28.09.19, 10–18 Uhr & Sonntag, 29.09.19, 13–18 Uhr

 

Es ist wieder Showtime im Einkaufszentrum Berliner Freiheit. Am Sonnabend, 28. September, von 10 Uhr bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 29. September, von 13 Uhr bis 18 Uhr verwandelt sich das Einkaufszentrum Berliner Freiheit erneut in ein „Vahrieté“. Auf zwei Bühnen und nicht nur dort werden professionelle Straßenkünstler für Staunen und Freude beim Publikum sorgen. Mit dem „Vahrieté“ veranstalten die Nachbarn Einkaufszentrum Berliner Freiheit und Bürgerzentrum Neue Vahr erneut gemeinsam dieses außergewöhnliche Event.

Auch in diesem Jahr reisen Künstler aus ganz Deutschland und darüber hinaus an, um das Publikum in der Berliner Freiheit zu begeistern. Aus dem nahen Hamburg kommt die deutsche Meisterin der Zauberkunst: Alana, weiblicher Shootingstar der magischen Szene, sprengt den Rahmen der klassischen Zauberkunst und verblüfft mit sprechenden Händen. Manuela Mücke aus Mannheim ist Kontorsionistin. Als Schlangenmensch verdreht und verbiegt sie ihren Körper, dass es dem Publikum den Atem raubt. Aus dem Schwarzwald reist Jongleur Fabian Flender an, der sich in einen urkomischen Kampf mit Alltagsgegenständen begibt und dabei mit seiner Jonglage begeistert. Niklas Bothe aus Berlin könnte für steife Nacken beim Publikum sorgen. In atemberaubender Höhe zeigt er im Einkaufszentrum dynamische, kraftvolle und waghalsige Kunststücke am Vertikalseil. In seiner Luftakrobatik stürzt er aus großer Höhe in die Tiefe und dreht Pirouetten in schwindelnder Höhe. Das französisch-deutsch-niederländische Trio Company Satchok zeigt eine Show voll purer Artistik in seinem Programm „Sisyphus“, und Herr Kurt ist mit seiner Rolla Bolla-Show dabei. Aber das ist längst nicht alles: Überall in und außerhalb der Passage locken kleine und große Attraktionen wie Kirstin Lutterbeck mit ihren Tarot-Karten, Entertainer Tom Bola mit seiner Ballon-Show, die „Lebende Couch“ Tukkers Connection, eine Hüpfburg, Kinderschminken, Roboter Luna Pepper, die neue Service-Fee der Sparkasse Bremen u. v. m. Eine besondere Attraktion ist sicher auch der mobile Pumptrack der BSAG. Der Parcours wartet auf der Freifläche vor der Berliner Freiheit auf alle, die sich mit Skateboard, BMX-Rad oder Stunt-Scooter ausprobieren wollen. Wer keinen Scooter zur Hand hat, kann ihn sich vor Ort ausleihen. Das komplette Programm ist auf www.berliner-freiheit.de einzusehen. Wer die Künstler in einem gemeinsamen Show-Programm erleben will, kann dies am Sonnabendabend um 20 Uhr tun. Im Rahmen einer Gala im Bürgerzentrum zeigen die Künstler noch andere Facetten ihres Könnens. Hierfür kosten die Karten im Vorverkauf im Bürgerzentrum 13 Euro, an der Abendkasse 15 Euro, für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren in beiden Fällen acht Euro.

 

 

Vahrieté Footer